Riechen Sie auch den Rauch?“ Wenn ihn die Gäste riechen, ist es leider schon zu spät

Brandschutz im Hotel ist eine Sache, die man vorher bedenken und organisieren muss. Denn gerade hier gibt es vielfältige Aufgaben. Die Sicherheit der Gäste steht sicherlich an oberster Stelle und ist die wichtigste Aufgabe. Wenn die Gäste den Rauch riechen, ist es leider schon zu spät! Es gilt, im Vorfeld wichtige Fragen zu beantworten:

– Wie kann ich als Hotelbetreiber einen hohen Standard gewährleisten?

– Wie kann ich als Betreiber mein Vertrauen in den Brandschutz stärken?

– Wie kann ich als Brandschutzbeauftragter besser werden?

Die richtigen Antworten und Tipps für Hoteliers bietet 2M Brandschutz: https://hallo.2m.at/brandschutz

Externer Brandschutz als Stabilisierung und Qualitätsverbesserung

Holen Sie sich von extern Hilfe. Die Erfahrung hat gezeigt, wenn regelmäßig von außen die Brandschutzorganisation unterstützt wird, dann kann innerhalb kurzer Zeit die Qualität deutlich verbessert werden und die Umsetzung wird einfacher und besser. Zusätzlich bleibt beim Wechsel von Arbeitnehmern das Know-how vorhanden und muss nicht ständig neue aufgebaut werden.

Eine regelmäßige externe Unterstützung kostet zwar Geld, setzt aber Ressourcen effizienter ein und kann somit langfristig von Vorteil sein. Durch eine qualitativ hochwertige Unterstützung können Wege gefunden werden, Kapazitäten zu nutzen, die ansonsten für umständliche Umsetzungen im Brandschutz aufgewendet werden müssen.

Konkrete Unterstützung leistet ihnen die Brandschutzfachkraft

Wir unterstützen unsere Kunden sehr individuell und gehen auf Details ein, die internen Brandschutzbeauftragten oft Kopfzerbrechen, Unbehagen und Bauchschmerzen bereiten. Wir erarbeiten einfach umsetzbare Abläufe, sprechen mit den handelnden Personen und bauen damit Verständnis im Unternehmen auf, beziehungsweise stärken dieses.

Wir definieren gemeinsam Standards bei Texten, Mängelbeurteilungen, Dokumentationen, um Entscheidungen schneller, einfacher und präziser zu gestalten. Beispielsweise erarbeiten wir ein Ampelsystem zur Priorisierung der Mängelbeseitigung!

Die Umsetzung gestalten wir gemeinsam mit ihnen, oder falls gewünscht, auch schlüsselfertig für sie. Als Basis dienen die Erfahrungswerte aus unseren breitgefächerten Kundenberatungen, Ausbildungsgesprächen und eigenen Erfahrungen aus einem großen Immobilienportfolio.

Wie kann eine solche Unterstützung erfolgen?

– Erstgespräch, Beauftragung mit Definition der Inhalte und Ziele, Budget

– Definition erster Umsetzungspunkte

– Schritt für Schritt die Klärung der zuvor definierten Aufgabenstellungen

– Einarbeitung neuer Themen

– Definitionen für Dokumentation, firmenspezifischer Anforderungen

– Regelmäßiger Telefonsupport bei Fragen

– Auf Wunsch regelmäßige Unterstützung vor Ort

Weiters stellen wir im Zuge unseres Coachings viele bereits erarbeitete Dokumente zur Verfügung.

Sie wollen eine Software im Unternehmen einführen, verbessern?

Profitieren Sie von unserer Erfahrung im Umgang mit Brandschutzsoftware. Wenn Sie im Begriff sind, eine Software neu einzuführen, unterstützen wir Sie bei der Erarbeitung und Definition der Anforderungen mit unseren Brandschutzfachkenntnissen.

Wenn Sie eine Software einführen wollen, unterstützen wir Sie bei der notwendigen Definition eines Pflichten und/oder Lastenheftes, um die Umsetzung zu unterstützen oder zu begleiten.

An wen richtet sich das Angebot?

Dieses Angebot richtet sich
– an Berufseinsteiger, die noch keine Basis für ihre Brandschutztätigkeit haben
– an Berufseinsteiger, die sich absichern wollen, dass Sie alles richtig machen
– an Profis, die Probleme bei der Umsetzung im Betrieb haben
– an Inhaber, Betreiber oder Direktoren, die ihre hausinternen Prozesse überarbeiten möchten oder der richtigen Person ihr Vertrauen schenken wollen

Leave a Comment